Bundesliga: Die Tabelle des Jahrzehnts

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Es war das Jahrzehnt des FC Red Bull Salzburg.

Acht der zehn möglichen Meistertitel haben die Mozartstädter zwischen 2010 und 2019 geholt, nur der SK Sturm 2011 und die Wiener Austria 2013 konnten den unglaublichen Erfolgslauf der "Bullen" zwischenzeitlich kurz unterbrechen - fast selbstredend, dass die Salzburger beide Male Vizemeister wurden.

Dementsprechend fällt auch die Jahrzehnt-Tabelle aus. LAOLA1 hat alle 1.825 Bundesliga-Partien, die zwischen dem 1. Jänner 2010 und dem 31. Dezember 2019 stattgefunden haben, ausgewertet und eine Tabelle erstellt. Die Playoff-Spiele der vergangenen Saison sowie die Relegations-Partien wurden der Fairness halber übrigens nicht berücksichtigt.

Rang Klub Sp S U N Tore Pkt.
1. Salzburg 355 225 85 45 815:318 760
2. Rapid 355 162 98 95 600:401 584
3. Austria 355 158 86 111 592:450 560
4. Sturm 355 152 89 114 529:430 545
5. Admira 302 94 78 130 388:520 355
6. WAC 266 90 65 111 339:391 335
7. Ried 269 86 69 114 343:388 327
8. Mattersburg 283 80 67 136 318:478 307
9. Altach 194 68 42 84 247:280 246
10. Wr. Neustadt 197 52 54 91 203:348 210
11. LASK 139 56 35 48 186:181 203
12. FC Wacker 176 47 48 81 194:283 189
13. Grödig 108 34 24 50 156:192 126
14. St. Pölten 122 26 30 66 119:231 108
15. Kapfenberg 89 17 25 47 85:155 76
16. Hartberg 50 18 9 23 81:103 63
17. WSG Tirol 18 3 3 12 20:47 12
18. A. Kärnten 17 1 5 11 15:34 8

Spannend ist ein Blick auf den Punkteschnitt der Klubs.

Salzburg weist mit 2,14 einen deutlich höheren als der erste Verfolger Rapid (1,65) auf. Auf Rang fünf ist schon der LASK (1,46) zu finden, es folgen Altach (1,27) als Sechster und Hartberg (1,26) haarscharf vor dem WAC (1,259).

Als neutraler Zuseher kam man bei Spielen der WSG Tirol am meisten auf seine Kosten, es fielen im Schnitt 3,72 Tore pro Partie - doch das Sample ist mit 18 Spielen sehr klein. Richtig torreich waren auch Spiele der Hartberger (3,68 Tore/Spiel) und Grödiger (3,22). Am wenigsten los war beim LASK mit 2,64 Treffern pro Partie.

Von den 18 verschiedenen Vereinen, die im zweiten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends in der Bundesliga gespielt haben, existiert mit Austria Kärnten einer nicht mehr, Wr. Neustadt und Grödig sind aktuell nicht im Profi-Fußball aktiv, die restlichen Klubs spielen in den beiden höchsten Spielklassen.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Foto im Salzburg-Trikot: Rapids Badji holt sich Barisic-Rüge ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare