Dornbirn sorgt für nächsten SKN-Bauchfleck

 

Der Heimsieg über die Young Violets war nur ein Aufflackern: Nach der Länderspielpause setzt es in der siebten Runde der Admiral 2. Liga die nächste Ohrfeige für den SKN St. Pölten. Der Bundesliga-Absteiger unterliegt dem FC Dornbirn daheim 0:3.

Die Vorarlberger sind von Beginn weg tonangebend und belohnen sich in der 20. Minute mit der verdienten Führung: Ein Prirsch-Fernschuss aus rund 20 Metern in die linke Ecke sorgt dafür, allerdings ist der Abschluss für SKN-Goalie Kasten keineswegs unhaltbar.

Die Gastgeber zeigen immer nur punktuell mit Chancen auf, ein guter Salamon-Fernschuss muss von Bundschuh drübergelenkt werden (25.).

Nach Seitenwechsel entgleiten den Niederösterreichern mögliche Punkte schnell endgültig: Wächter wird an der Strafraumgrenze nicht bewacht, bekommt das Zuspiel von Santin und zieht sofort erfolgreich ab (56.).

In der Schlussphase macht sich Prirsch sogar zum Doppeltorschützen: Tomka klärt eine Flanke nicht richtig, Omerovic setzt zum Kunstschuss an, der aber zur Vorlage wird - der Außenverteidiger steht mit dem Kopf genau richtig (72.).

Für Dornbirn ist es der zweite Saisonsieg, der zweite en suite nach dem 4:1 über Kapfenberg in der sechsten Runde - mit sieben Zählern gelingt der Sprung auf Rang zwölf. St. Pölten hält weiter mit vier Punkten auf Platz 15.

Alle Spiele der 2. Liga im kostenlosen LIVE-Stream >>>

Alle Highlights der 2. Liga im VIDEO >>>

Der LIVE-Ticker zur 2. Liga >>>

Spielplan und Ergebnisse >>>

Die Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..