Blau-Weiß Linz schlägt auch die KSV

 

Der FC Blau-Weiß Linz ist nicht aufzuhalten!

Am 18. Spieltag der 2. Liga schlagen die Stahlstädter die Kapfenberger SV mit 3:0 und rücken damit auf Tabellenrang zwei vor.

Die Führung von Blau-Weiß erzielt Felix Strauss bereits nach drei Minuten. Der Innenverteidiger ist zur Stelle, nachdem sich KSV-Keeper Franz Stolz bei einem Dobras-Freistoß verfliegt, und drückt die Kugel über die Linie.

Danach bleiben die Linzer am Drücker, das 2:0 fällt aber erst in Hälfte zwei nach einem Schubser von Amar Kvakic an Aleksandar Kostic im KSV-Strafraum. Fabian Schubert versenkt den fälligen Freistoß zu seinem 19. Saisontor (58.).

Der beim Elfmeter verwarnte Kvakic fliegt bei der KSV kurz vor Schluss noch mit Gelb-Rot vom Feld (80.).

Für den Schlusspunkt für die Linzer sorgt Philipp Pomer in der Nachspielzeit (90.+3).

Blau-Weiß übernimmt damit zumindest vorerst Tabellenrang zwei. Auf Spitzenreiter Lafnitz fehlen den Linzern, die nicht um eine Bundesliga-Lizenz ansuchten, sechs Punkte. Die KSV liegt mit 22 Punkten auf Rang neun.

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..