Nächster Top-Transfer für Austria Lustenau?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Austria Lustenau bastelt erneut an einem echten Top-Transfer für die kommende Saison der HPYBET 2. Liga. Die Vorarlberger, die bereits acht neue Spieler verpflichtet haben, sollen sich nun mit Goalgetter Patrik Eler einig geworden sein. Das berichten zumindest die "Vorarlberger Nachrichten".

Der 28-jährige Slowene hat erst kürzlich seinen Vertrag in Frankreich bei AS Nancy aufgelöst. In der abgelaufenen Spielzeit war er leihweise im Herbst für seinen Ex-Klub FC Wacker aktiv, konnte sich dort aber nicht durchsetzen. Im Frühjahr überzeugte er bei der SV Ried mit starken Leistungen, zu einer Weiterbeschäftigung kam es jedoch nicht. Nun also der Wechsel zum größten Konkurrenten der Innviertler im Kampf um den Titel in der 2. Liga.

Christian Werner, Sportdirektor von Austria Lustenau, hatte erst kürzlich in einem Interview mit LAOLA1 (Hier nachlesen >>>) angedeutet, dass noch weitere Neuzugänge eingeplant sind.

Für viele Experten gehen die Vorarlberger als Aufstiegsfavorit in die neue Saison, die für die Austria mit dem Derby beim Aufsteiger FC Dornbirn beginnt (26. Juli, 19:10 Uhr). Zunächst steht aber am Samstag der Cup-Auftritt bei Stadl-Paura auf dem Programm.



Textquelle: © LAOLA1.at

Potzmann hat aus 1. Rapid-Jahr gelernt: "Das war ein Blödsinn"

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare