Florian Anderle: Studium statt FAC

Florian Anderle: Studium statt FAC Foto: © GEPA
 

Dem FAC Wien kommt für das Frühjahr eine Stammkraft abhanden. Florian Anderle hat seinen Vertrag beim Zweitliga-Klub vorzeitig aufgelöst, der 28-Jährige will sich auf den Abschluss seines Studiums konzentrieren.

Der Innenverteidiger ist erst im Sommer vom SC Retz zu den Floridsdorfern gekommen und war auf Anhieb Stammkraft in der Abwehr.

Anderle erklärt: "Ich habe vor allem in den letzten Wochen gemerkt, dass sich der Beruf des Profifußballers und der Abschluss meines Sportwissenschaft-Studiums nicht zu einhundert Prozent vereinbaren lassen, ohne dass eine der beiden Seiten vernachlässigt wird. Das wäre sowohl mir selbst, als auch dem FAC nicht fair gegenüber. Meine Entscheidung pro Studium ist mir sehr schwergefallen, denn ich habe beim FAC ein tolles Umfeld und Mitspieler genossen."

Lukas Fischer, Manager Sport des FAC, sagt: "Wir sind natürlich sehr traurig über die Entscheidung von Florian, denn er war nicht nur sportlich innerhalb der Mannschaft ein großer Rückhalt, sondern vor allem abseits des Platzes ein Vorzeigeprofi. Gerade in einem kleinen und familiären Verein wie dem FAC sind solche Entscheidungen besonders schmerzhaft. Dennoch respektieren wir den Entschluss von Flo zu einhundert Prozent und wünschen ihm für seinen weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute!"

VIDEO: Anderles einziges Tor im Herbst!


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..