SKN St. Pölten rüstet mit einem Stürmer nach

SKN St. Pölten rüstet mit einem Stürmer nach Foto: © GEPA
 

Der SKN St. Pölten reagiert auf den Fehlstart in die neue Saison der Admiral 2. Liga und rüstet noch einmal nach. Die Niederösterreicher verpflichten den zuletzt vereinslosen Kresimir Kovacevic. Der 27-Jährige erhält bei den "Wölfen" einen Einjahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison.

Der Kroate ist in Österreich kein Unbekannter - er spielte bereits in Bad Tatzmannsdorf, für den TSV Hartberg und im Frühjahr 2020 beim SV Lafnitz. Zuletzt war er auf Zypern bei Ermis Aradippou, der Klub ist im Sommer in die zweithöchste Spielklasse abgestiegen.

Der Stürmer hat während seiner Zeit in Lafnitz in 14 Partien sechs Tore erzielt.

Chefcoach Stephan Helm sagt: "Kresimir ist ein physisch sehr robuster Spieler, dessen Stärken im Bereich der Ballsicherung und Verteilung im letzten Drittel liegen. Zusätzlich bringt er einiges an Durchschlagskraft für die Offensive mit. Mit ihm haben wir nun jenes Puzzleteil zur Optimierung des Kaders gefunden, das uns noch gefehlt hat."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..