Zan Pelko enttäuscht von Austria Klagenfurt

 

"Die letzten drei Monate waren die härtesten meines Lebens", stöhnt Zan Pelko.

Der Slowene befindet sich in einer absurden Situation. In der Spielzeit 2019/20 wurde er noch zum Tormann der Saison in der 2. Liga gewählt. Zu dem Zeitpunkt seiner Ehrung war aber schon klar, dass sein auslaufender Vertrag bei Austria Klagenfurt nicht verlängert wird.

In der "Zwarakonferenz" (Die ganze Folge hier >>>), dem LAOLA1-Podcast zur 2. Liga, spricht der 30-jährige Goalie exklusiv über seinen Abschied aus Kärnten und seine aktuelle Situation. "Ich denke, nach vier Jahren hätte ich mir einen schöneren Abschied verdient gehabt – zumindest ein Dankeschön. Ich habe mich wirklich schlecht gefühlt, weil ich nicht genau wusste, warum all das passiert ist", sagt er.

Im Video siehst du, was der Goalie seither getan hat und wie er seine Zukunft sieht:


Textquelle: © LAOLA1.at

Zwarakonferenz: It's (not) in the game - FIFA-Ratings für LigaZwa

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare