Charles Leclerc sperrt seine Freundin aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Videospiele können Beziehungen unter eine Belastungsprobe stellen. Findige Freundinnen wissen sich aber zu helfen.

So etwa Charlotte Sine, die Freundin von Charles Leclerc. Der Formel-1-Pilot war so in eine Rennsimulation vertieft, dass er seine Herzensdame rund 25 Minuten aus der Wohnung aussperrte. Charlotte wusste sich zu helfen - indem sie ein kostenpflichtiges "Twitch"-Abo abschloss und Leclerc eine Nachricht zukommen ließ.

Der 22-Jährige schreckte für alle Streamer sichtbar auf. "Ich hatte Kopfhörer auf und war sehr fokussiert auf mein Rallye-Rennen", twittert der Monegasse. Sein Handy habe er einfach nicht gehört.

Textquelle: © LAOLA1.at

Dortmund-Schalke: Unfeine Todibo-Beleidigung gegen Haalands Oma

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare