Skicrosser verpassen in Schweden erneut Podest

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Österreichs Skicrosser reicht es am Sonntag beim Weltcup im schwedischen Idre Fjäll auch im zweiten Rennen nicht zu einem Podestplatz.

Katrin Ofner gewinnt zwar das kleine Finale und wird Fünfte, für ein Platz am Stockerl reicht es wie am Vortag knapp nicht. Nach Platz drei am Samstag jubelt die Schweizerin Fanny Smith über den Sieg vor der französischen Vortagessiegerin Alizee Baron und der Kanadierin Marielle Thompson. Mit ihrem 27. Weltcup-Sieg ist Smith nun Rekord-Halterin.

Johannes Rohrweck belegt im kleinen Finale der Herren Rang zwei und wird Gesamt-Sechster. Den Sieg holt sich wie Tags zuvor der Kanadier Reece Howden vor den beiden Schweizern Ryan Regez und Jonas Lenherr.

In drei Wochen finden in Idre Fjäll die Weltmeisterschaften statt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Skicrosserin Katrin Ofner verpasst Podest in Idre knapp

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..