Reinhard Egger verpasst Oberhof-Podest

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Reinhard Egger rodelt beim Weltcup-Bewerb der Einsitzer in Oberhof knapp am Stockerl vorbei.

Die russichen Rennrodler dominieren diesen Wettkampf. Semen Pavlichenko gewinnt mit einem Vorsprung von 0,044 Sekunden auf seinen Landsmann Roman Repilov. Rang drei geht an den Letten Kristers Aparjods (+0,181).

Nur 0,015 Sekunden dahinter landet Egger auf Rang vier. Der 29-Jährige darf sich immerhin mit dem Fakt trösten, dass er zwei Rennen vor Schluss weiterhin voll im Kampf um den Gesamtweltcup steckt.

Dem Tiroler fehlen lediglich 18 Zähler auf Weltcup-Leader Johannes Ludwig (GER). Auch Tages-Sieger Pavlichenko (zehn Punkte Rückstand) und Felix Loch (15 Punkte Rückstand) sind weiterhin voll im Rennen.

Olympiasieger David Gleirscher landet am Samstag auf Rang sechs (+0,273), Bruder Nico Gleirscher wird Achter (+0,317) und Sprint-Weltmeister Jonas Müller landet auf Rang 16 (+0,758).


Textquelle: © LAOLA1.at

Beat Feuz und Dominik Paris kritisieren WM-Abfahrt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare