Lukas Müller erstmals wieder auf den Beinen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Großartige Bilder vom verunfallten ehemaligen Skispringer Lukas Müller.

Der 27-Jährige, der sich 2017 bei einem Sturz als Vorspringer für die Skiflug-WM auf dem Kulm eine inkomplette Querschnittslähmung zuzog, kann sich erstmals wieder ohne Hilfsmittel selbst auf den Beinen halten.

Ein Video seiner ersten Schritte ohne fremder Hilfe postet Müller stolz auf Facebook und schreibt: "Das ist das unglaubliche Ergebnis, wenn es Menschen gibt, die mehr an dich glauben als du selbst."

Erst kürzlich hat der Verwaltungsgerichtshof Müllers Sturz als Arbeitsunfall eingestuft, der ÖSV hatte es als "Freizeitunfall" bezeichnet. Nach der Anerkennung als Arbeitsunfall ist er nun bis an sein Lebensende finanziell abgesichert.

Textquelle: © LAOLA1.at

Eishockey: So wird ein EBEL-Kader im Sommer geplant

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare