Pinkelnig verpasst Stockerl bei Sommer-GP in Wisla

Pinkelnig verpasst Stockerl bei Sommer-GP in Wisla Foto: © GEPA
 

Die Vorarlbergerin Eva Pinkelnig hat am Samstag beim Auftakt des Sommer-GP im Skispringen in Wisla (Polen) als beste Österreicherin den vierten Platz belegt.

Nach Sprüngen auf 116 und 125 m fehlen ihr 1,6 Punkten auf die drittplatzierte Japanerin Mozomi Maruyama (120/121,5). Die Slowenin Urska Bogataj (126,5/126,5) gewinnt vor Vize-Weltmeisterin Sara Takanashi (JPN/121,5/126,5).

Die Team-Weltmeisterinnen Marita Kramer, Daniela Iraschko-Stolz und Sophie Sorschag landen mit deutlichem Rückstand auf den Rängen acht, neun und 13.

Die Freude bei Pinkelnig ist groß: "Der heutige Probespung ist schon gut gewesen, aber bei der Landung hat es mich seitlich niedergelegt. Ich war dann vor dem ersten Durchgang ein wenig nervös. Der Sprunganzug war auch waschelnass. Aber ich bin sehr gut gecoacht, mit einem klaren Bild von meinem Sprung im Kopf, in den Bewerb gegangen und konnte das dann zum Glück alles gut umsetzen."

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..