Zu wenig Schnee in Val d'Isere bringt Absage

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Damen-Weltcup-Rennen vom 14. bis 16. Dezember in Val d'Isere werden wegen Schneemangels abgesagt.

Das geben die Organisatoren am Montag bekannt. Die Schneekontrolle des Ski-Weltverbandes (FIS) ist von Samstag auf Montag vertagt worden, fällt letztlich aber negativ aus. Auf dem Programm in Frankreich wären eine Abfahrt, ein Super-G und eine Kombination gestanden.

Die Bewerbe der Herren am Wochenende (Riesentorlauf/8.12. und Slalom/9.12.) auf der Face de Bellevarde sollen hingegen stattfinden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare