Olympia: Medaillen und Österreicher an Tag 8

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Für Österreich beginnt der achte Wettkampf-Tag mit Silber für Anna Veith in einem sensationellen Super-G der Damen.

Im Skeleton gab es Janine Flock, die nach drei Läufen auf Gold-Kurs lag, am Ende nur Blech. Auch Michael Hayböck geht nach Halbzeitrang zwei von der Großschanze leer aus.

Medaillen-Entscheidungen ohne Rot-Weiß-Rot: Das Herren-Einzel im Eiskunstlauf (2:00 Uhr), die 4x5km-Langlauf-Staffel der Damen (10:30 Uhr), der Biathlon-Massenstart der Damen (12:15 Uhr) sowie Short Track (1.500m Damen um 12:45 Uhr, 1.000m Herren um 13:00 Uhr).

Der Olympia-Tag im LIVE-Ticker >>>

Der komplette Zeitplan der Olympischen Spiele>>>

Die besten Bilder vom 8. Olympia-Tag:

Bild 1 von 21 | © getty
Bild 2 von 21 | © getty
Bild 3 von 21 | © getty
Bild 4 von 21 | © GEPA
Bild 5 von 21 | © getty
Bild 6 von 21 | © getty
Bild 7 von 21 | © getty
Bild 8 von 21 | © getty
Bild 9 von 21 | © getty
Bild 10 von 21 | © getty
Bild 11 von 21 | © getty
Bild 12 von 21 | © getty
Bild 13 von 21 | © getty
Bild 14 von 21 | © getty
Bild 15 von 21 | © getty
Bild 16 von 21 | © getty
Bild 17 von 21 | © getty
Bild 18 von 21 | © getty
Bild 19 von 21 | © getty
Bild 20 von 21 | © getty
Bild 21 von 21 | © getty

Skispringen - Großschanze:

Österreich geht wie schon von der Normalschanze leer aus! Michael Hayböck belegt nach Halbzeit-Rang zwei Platz sechs, Stefan Kraft landet auf Rang 18. Gold geht an Kamil Stoch! Der Pole gewinnt mit 136,5 m um 3,4 Punkte vor Andreas Wellinger (GER) und Robert Johansson (NOR). Alle Infos und Stimmen >>>

Skeleton - Damen:

Blech für Janine Flock! Die Tirolerin, die nach dem dritten von vier Läufen auf Gold-Kurs lag, leistet sich im Finale zwar keine groben Fehler, aber dennoch reicht es nur für nur Rang vier! Auf Bronze fehlen nur 2 Hundertstel! Gold geht an Yarnold (GBR) vor Lölling (GER) und Deas (GBR). Alle Infos und Stimmen >>>

Short Track - 1000 m Herren:

Auch bei den Shor-Track-Herren sind die Medaillen vergeben: Der Kanadier Samuel Girard holt sich über 1000 m Gold vor John-Henry Krueger (USA) sowie Yira SEO (KOR).

Short Track - 1500 m Damen:

Gold im Short Track über 1500 m der Damen geht an die Koreanerin Minjeong Choi. Sie setzt sich vor der Chinesin Jinyu Li und der Kanadierin Kim Boutin durch.

Biathlon - Massenstart Damen:

Nach Silber in der Verfolgung und im Einzel-Rennen holt Kuzmina ihr erstes Gold bei diesen Spielen. Sie gewinnt mit einem Fehler vor Darya Domracheva (1/+18,8) und Tiril Eckhoff (2/+27,7). Für die 33-Jährige ist es ist es nach Gold im Sprint 2010 und 2014 die dritte Olympia-Goldmedaille. Alle Infos >>>

Langlauf - Staffel Damen:

GOLD für Norwegen! Marit Björgen sichert Norwegen in der letzten Abfahrt den Sieg vor Schweden, die Olympischen Athleten aus Russland sichern sich Bronze. Was war das für ein spannendes Rennen! Die zweite Norwegerin, Jacobsen, musste abreißen lassen. Aber Ragnhild Haga gelingt als dritter Läuferin die Aufholjagd. Und die große Dame des Langlaufsports vollendet das Werk. Für Norwegen ein wichtiger Sieg - denn 2014 ging das norwegische Quartett in der Staffel leer aus! Alle Infos >>>

Freestyle - Slopestyle Damen:

Die Schweizer Ski-Freestylerin Sarah Höfflin hat bei den Winterspielen in Pyeongchang Gold im Slopestyle geholt. Die 27-Jährige X-Games-Siegerin gewann am Samstag mit 91,20 Punkten vor ihrer Teamkollegin Mathilde Gremaud und der Britin Isabel Atkin. Die 18-jährige Gremaud sicherte sich damit im ersten Wettkampf nach einem Kreuzbandriss vom 26. März des vergangenen Jahres Olympia-Silber. Die Tirolerin Lara Wolf verpasst als 16. den Sprung ins Finale der besten zwölf.

Eiskunstlauf - Herren:

Der japanische Eiskunstläufer Yuzuru Hanyu hat seinen Olympiasieg von 2014 bei den Winterspielen in Pyeongchang wiederholt. Zwei Erfolge nacheinander schaffte zuletzt der Amerikaner Dick Button 1948 und 1952. Der 23-jährige Asiate bezwang am Samstag vor rund 12.000 Zuschauern in der Gangneung Eisarena mit 317,85 Punkten seinen Landsmann Shoma Uno (306,90) und den Spanier Javier Fernandez (305,24).

Ski Alpin - Super-G der Damen

Es ist wahrscheinlich die größte Sensation der Olympia-Geschichte im Alpinen Skifahren. Zumindest ist es die unglaublichste Geschichte. Snowboard-Weltmeisterin Ester Ledecka gewinnt Gold bei den Alpinen. Die Tschechin entreißt Anna Veith noch um 1 Hundertstel Gold. Das Podest komplettiert Tina Weirather mit nur 11 Hundertstel Rückstand. Anna Veith setzt sich zunächst mit Nummer 15 an die Spitze und lässt die anderen Top-Favoritinnen hinter sich. Mit Nummer 26 fährt dann Ester Ledecka zum ersten Sieg ihrer Alpin-Karriere. Infos und Stimmen>>>

Die Tages-Highlights am Samstag, 17.2.:

Datum Sportart

Der Olympia-Medaillenspiegel:

Platz Land Gesamt
Textquelle: © LAOLA1.at

Dominik Landertinger zu Olympia-Bronze: "Sehr emotional"

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare