Teresa Stadlober verpasst eine Top-Platzierung

Teresa Stadlober verpasst eine Top-Platzierung Foto: © GEPA
 

Teresa Stadlober verpasst im Schweizer Engadin über zehn Kilometer klassisch eine Top-Platzierung.

Die 28-Jährige kann in den Anfangskilometern gut mit der Spitze mithalten, in der Folge muss sie allerdings abreißen lassen und klassiert sich schlussendlich mit über einer Minute Rückstand auf dem 17. Platz.

In Abwesenheit von der WM-Dominatorin Therese Johaug, die an einer Entzündung am Handgelenk leidet, feiert die Russin Julia Stupak ihren erst dritten Karriere-Erfolg vor der Norwegerin Heidi Weng (+7,1 Sekunden) und der Schwedin Ebba Andersson (+8,5).

Für eine kleine Überraschung sorgt die Deutsche Laura Gimmler als Viertplatzierte (+16,4), es ist das beste Ergebnis ihrer Laufbahn.

Am Sonntag (8:15 Uhr) steigt mit einem 30km-Verfolgungsbewerb in der Skating-Technik das große Saisonfinale. Die Rückstände werden aus dem heutigen Rennen mitgenommen.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..