Stanley-Cup-Finale: Tampa erstmals in Führung

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Spannung pur in der NHL!

In der Stanley-Cup-Finalserie ("Best-of-7")in Edmonton übernehmen die Tampa Bay Lightning erstmals die Führung . Sie gewinnen Spiel 3 gegen die Dallas Stars 5:2 und führen nun mit 2:1 Siegen. Um die Meisterschaft der NHL nach 2004 zum zweiten Mal zu gewinnen, benötigen die Lightning noch zwei Siege.

Das dritte Spiel der ist geprägt von der Rückkehr von Steven Stamkos. Der Captain der Tampa Bay Lightning hatte seit dem 25. Februar verletzungshalber nicht mehr gespielt. Der 30-jährige kanadische Stürmer benötigt zu Beginn der Partie nur drei Einsätze, um in der 7. Minute das Tor zum 2:0 zu erzielen. Ab Ende des ersten Drittels wird er nicht mehr eingesetzt. Matchwinner ist der Schwede Victor Hedman mit einem Tor und zwei Assists.

Die Statistik aus der Geschichte des Stanley Cups spricht für Tampa Bay. Denn die Mannschaft, die in einer Best-of-7-Serie nach einem 1:1-Stand 2:1 in Führung ging, holte danach in 22 von 29 Fällen den Stanley Cup.

Textquelle: © LAOLA1.at

Stanley Cup: Tampa Bay Lightning gewinnen Spiel 2 nach Blitzstart

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare