Stanley Cup: Lightning-Ausgleich dank Blitzstart

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Tampa Bay Lightning gewinnen Spiel 2 des Stanley-Cup-Finales mit 3:2 und gleichen somit in der Best-of-Seven-Serie auf 1:1 aus.

Dem Team aus Florida gelingt dabei ein Blitzstart.

Dank Treffer von Brayden Point (12.), Ondrej Palat (15.) und Kevin Shattenkirk (16.) endet das erste Drittel mit 3:0 für Tampa Bay - ein Vorsprung, den die Lightning bis zum Ende verteidigen.

Joe Pavelski (35.) und Mattias Janmark (46.) bringen Dallas zwar heran, der Ausgleich bleibt den Stars jedoch verwehrt. Lightning-Goalie Andrei Vasilevskiy pariert 27 Schüsse.

"Wir sind im Stanley-Cup-Finale, du führst 3:0 und kassierst zwei Tore - die eine Sache, die dieses Team getan hat, ist, dass es nie in den Panik-Modus verfallen ist", lobt Tampa Bays Head Coach Jon Cooper.

Spiel 3 steigt in der Nacht auf Donnerstag.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Ist Rapid an Ex-Mainzer und Bulgaren-Stürmer Todor Nedelev dran?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare