NHL: Schützenfest der Sharks, Penguins siegen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In der NHL ist die Hälfte der Regular Season absolviert, die sportlichen Tendenzen werden immer mehr sichtbar.

Die San Jose Sharks schießen die Edmonton Oilers 7:2 vom Eis. Dabei steht vor allem der Schwede Erik Karlsson im Blickpunk. Der 28-jährige Verteidiger glänzt mit drei Assists und verbucht damit als erst 5. NHL-Defender der Geschichte im 14. Spiel in Folge zumindest eine Torvorlage. Insgesamt hält Karlsson bei 38 Saison-Assists.

Die Pittsburgh Penguins besiegen die Florida Panthers 5:1.

Pearson (2.), Rust (4., 24./SH), Sheahan (29./SH) und Superstar Sidney Crosby (54.) mit seinem 20. Saisontreffer stellen den ungefährdeten Heimsieg sicher.

Matt Murray bejubelt achten Sieg in Folge

Neben den zwei Toren in der Unterzahl sorgt Pens-Goalie Matt Murray (36 Saves) für Schlagzeilen. Der 24-jährige Kanadier ist erst der vierte Tormann in der Geschichte der Penguins der acht Siege in Folge vorweisen kann. Der letzte Pens-Goalie. der das schaffte war Marc-Andre Fleury im März 2012.

Der überlegene NHL-Spitzenreiter Tampa Bay Lightning (33-8-2) gewinnt das Heimspiel gegen die Columbus Blue Jackets (24-15-3) mit 4:0. Der Russe Nikita Kucherov erzielt mit seinem 21. Saisontor im 43. Spiel das 3:0 (47.) und führt mit 71 Punkten (50 Assists!) die NHL-Scorerliste an.

Die Vegas Golden Knights gewinnen das Heimspiel gegen die New York Rangers 4:2, die Winnipeg Jets feiern in einem Torfestival einen 7:4-Heimerfolg gegen Colorado Avalanche.

Klare Heimsiege für Bruins und Sabres

Die Boston Bruins besiegen Minnesota Wild 4:0 und die Buffalo Sabres halten mit dem 5:1 gegen die New Jersey Devils weiter Kurs Richtung Playoffs.

Die New York Islanders müssen sich den Carolina Hurricanes 3:4 geschlagen geben und die St. Louis Blues verlieren das Heimspiel gegen die Dallas Stars 1:3.

Textquelle: © LAOLA1.at

Eishockey - CHL: RB Salzburg erkämpft Remis in München

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare