Neuer Deal für Sebastian Aho in Carolina

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sebastian Aho wird bei den Carolina Hurricanes bleiben.

Die Canes ziehen mit dem Offer Sheet seitens der Montreal Canadiens gleich und behalten den 21-jährigen Restricted Free Agent damit in ihren Reihen. Das Angebot der Kanadier belief sich auf 42,27 Millionen US-Dollar für fünf Jahre, wobei ein Großteil des Geldes früh ausbezahlt werden soll.

Die Hurricanes hatten eine Woche Zeit, auf das Angebot zu reagieren, und hätten im Falle eines Abgangs je einen Draft-Pick in erster, zweiter und dritter Runde von Montreal erhalten.

Stattdessen behält Carolina seinen Top-Scorer der letzten NHL-Saison (35 Tore, 60 Assists inkl. Playoffs) zu einem vergleichsweise günstigen Preis. Seit Aho als 35. Pick 2015 gedraftet wurde, steuerte der Finne 197 Scorerpunkte (83 Tore, 114 Assists) in 242 Spielen bei.

Textquelle: © LAOLA1.at

AFL - Austrian Football League: Die Halbfinal-Duelle 2019

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare