Hiobsbotschaft! Marco Rossi vorerst out

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Abenteuer NHL startet für Marco Rossi nicht gut.

Der Vorarlberger hätte am Sonntag nach seiner Quarantäne, die er im Anschluss an die World Hockey Juniors absitzen musste, mit der Mannschaft trainieren sollen - schon beim "Morning Skate" fehlt der 19-Jährige aber.

Wie seine Franchise, die Minnesota Wild bekanntgeben, ist Rossi nämlich "auf unbestimmte Zeit" mit einer nicht näher definierten Oberkörperverletzung out. Ohne die Lage mit diesen vagen Angaben genauer abschätzen zu können, dürfte klar sein, dass der Kapitän der ÖEHV-U20 damit den Saisonstart am 14. Jänner bei den Los Angeles Kings wohl auf jeden Fall versäumt.

Generell bleibt abzuwarten, wie die Rolle des Centers, der von den Wild an neunter Stelle overall gedraftet wurde, in diesem Jahr aussehen wird. Die Franchise hat nur sechs Spiele Zeit, ihn einzusetzen, ohne das erste Vertragsjahr seines Rookie-Kontrakts zu "verbrennen" (Details bei Bernd Freimüller>>>).

Textquelle: © LAOLA1.at

NHL: Dallas Stars vermelden acht positive Corona-Fälle

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..