Auston Matthews beendet Saison mit 41 Toren

Auston Matthews beendet Saison mit 41 Toren Foto: © getty
 

Division-Sieger Toronto Maple Leafs (35-14-7) beendet die Regular Season der NHL mit einer 2:4-Niederlage bei den Winnipeg Jets (30-23-3).

Piere Engvall (8.) und Ilya Mikheyev (26.) schießen die Maple Leafs zwei mal in Führung, doch die Jets drehen die Partie durch Treffer von Mason Appleton (22.), Kyle Connor (34., 45.) sowie Jason Harkins (60.).

Winnipeg trifft in den Playoffs als Nummer 3 der North-Division auf die Edmonton Oilers, die als Nummer 2 gesetzt sind. Toronto bekommt es in der Postseason zum 16. Mal mit den Montreal Canadiens zu tun. Die Vorfreude auf das "Best-of-Seven"-Duell ist groß, da die Playoff-Paarung erstmals seit 1979 wieder auf dem Programm steht.

Bei den Maple Leafs waren alle Augen auf Auston Matthews gerichtet. Der 23-jährige US-Amerikaner bleibt zum Abschluss des Grunddurchgangs ohne Scorerpunkt und gewinnt die Torschützenwertung der NHL mit 41 Toren in 52 Spielen. Matthews siegt souverän vor Connor McDavid, der die Saison mit 33 Toren als Zweiter der Schützenliste abschließt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..