Vertragsverlängerung für ÖEHV-Teamchef Roger Bader

Vertragsverlängerung für ÖEHV-Teamchef Roger Bader Foto: © GEPA
 

Vor dem zweiten Länderspiel gegen Tschechien (Sa., ab 18:35 Uhr im LIVE-Stream) gibt der ÖEHV die Vertragsverlängerung mit Teamchef Roger Bader bekannt.

Die Zusammenarbeit wird nun mindestens bis Ende Juni 2022 laufen und damit neben der Olympia-Qualifikation (26. bis 29. August) im Falle einer Qualifikation auch die Spiele selbst umfassen. Dazu das Projekt "Wiederaufstieg" bei der WM Division IA, die im Frühjahr 2022 nach zwei Absagen endlich wieder stattfinden soll.

"Roger Bader macht innerhalb des ÖEHV seit einigen Jahren eine ausgezeichnete Arbeit. Er ist sehr professionell, das sieht man aktuell an seiner täglichen Arbeit in den Trainingslagern", erklärt ÖEHV-Präsident Klaus Hartmann.

"Das entgegengebrachte Vertrauen des Präsidiums ehrt mich sehr. Es macht mir großen Spaß, mit den Spielern im Nationalteam zusammenzuarbeiten und gemeinsam unsere Ziele zu erreichen", wird Bader zitiert. Die kommende Saison werde eine große Herausforderung für das Team. "Wir arbeiten bereits hart daran, um die kommenden Aufgaben erfolgreich bewältigen zu können", sagt der Schweizer.

Im aktuellen Frühjahr sind insgesamt 13 Vorbereitungsspiele angesetzt, davon sind die ersten drei absolviert. Nach dem einzigen Heimspiel am Donnerstag (0:5 gegen Tschechien) folgen nun zehn Auftritte in der Fremde.

Bader arbeitet seit 2014 für den ÖEHV und seit 2016 unter anderem als Teamchef der A-Nationalmannschaft.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..