B-WM 2022 mit ÖEHV-Team steigt in Slowenien

B-WM 2022 mit ÖEHV-Team steigt in Slowenien Foto: © GEPA
 

Österreichs Eishockey-Nationalteam kämpft im Mai kommenden Jahres um den Wiederaufstieg in die A-WM. Das Turnier der Division 1A (B-WM) war im vergangenen und in diesem Jahr Corona-bedingt abgesagt worden und wird nun am selben Ort mit Verzögerung nachgeholt.

Österreich trifft von 2. bis 8. Mai in Ljubljana auf Gastgeber Slowenien, Frankreich (Mitabsteiger 2019), Südkorea, Ungarn und Rumänien (Aufsteiger). Die ersten zwei Mannschaften qualifizieren sich für die A-WM.

Zuvor aber steht für das ÖEHV-Nationalteam Ende August (26.-29.8.) die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Peking 2022 an. In Bratislava wird die letzte Runde gegen Gastgeber Slowakei, Weißrussland und Polen ausgetragen.

Bei der U18-WM Division I Gruppe B der Damen fungiert Österreich als Veranstalter. Das Turnier mit aufstiegswilligen Österreicherinnen findet von 10. bis 16. Jänner in Radenthein (Kärnten) statt.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..