Corona-Welle in Rossis AHL-Team Iowa Wild

Corona-Welle in Rossis AHL-Team Iowa Wild Foto: © GEPA
 

Marco Rossi ist in Hoffnung auf mehr Spielpraxis zurück bei Minnesotas AHL-Farmteam Iowa Wild. Zumindest in den nächsten Tagen wird diese Hoffnung aber enttäuscht, denn der Spielbetrieb steht für das Team.

Aufgrund von gleich neun Corona-Fällen in den Reihen Iowas muss das angesetzte Auswärtsspiel bei den Rockford IceHogs in der Nacht auf Mittwoch verschoben werden und wird Mitte Februar nachgetragen.

Am Wochenende ist ein Heimdoppel gegen die Chicago Wolves angesetzt, diese Termine stehen vorerst noch.

Vor seinem kurzen NHL-Auftritt sammelte Rossi 21 AHL-Einsätze mit sieben Toren und 16 Assists.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..