Komarek wechselt temporär nach Biel

Komarek wechselt temporär nach Biel
 

Konstantin Komarek hat eine neue Aufgabe gefunden.

Nach dem schnellen Aus in der KHL bei Dinamo Riga, wo der 28-Jährige in 15 Auftritten nur auf zwei Tore und vier Assists kam, geht es für ihn weiter zum EHC Biel in die Schweiz.

Dort sind die Verantwortlichen scheinbar auf den Österreicher-Geschmack gekommen, mit Stefan Ulmer und Fabio Hofer spielen dort bereits zwei ÖEHV-Kollegen von Komarek. Peter Schneider verabschiedete sich zu Beginn der Saison nach einem Jahr aus Biel in Richtung Brünn.

Der Auftritt von Komarek in Biel hat allerdings einen Haken: Er wird wohl nur von kurzer Dauer sein. Sein Engagement ist bis Ende Dezember befristet und eine Reaktion auf den verletzungsbedingten Ausfall von David Ullström bzw. die Abwesenheit von Petteri Lindbohm. Die Kosten für Komarek werden von Ullströms Ausfallversicherung gedeckt.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..