Znojmo zwingt Salzburg in die Knie

Znojmo zwingt Salzburg in die Knie Foto: © GEPA
 

In der 13. Runde der bet-at-home ICE Hockey League feiert Znojmo einen 3:1-Heimsieg gegen Red Bull Salzburg.

Die Hausherren starten gleich gut in die Partie und kommen in den ersten Minuten gefährlich vor das Tor von Salzburg-Torhüter Tolvanen. In der 7. Minute gelingt den Tschechen in Überzahl dann auch der Treffer. Svoboda (7./PP) versenkt den Rebound im Tor und stellt auf 1:0. Nur wenige Sekunden gelingt den Bullen aber der schnelle Ausgleich. Järvinen (7.) trifft aus dem Slot. Mit dem 1:1 geht es in die erste Pause.

Die ersten Minuten des Mittelabschnittes gehören den Salzburgern, ein Tor gelingt ihnen aber nicht. Im Laufe des zweiten Drittels sind es dann aber die Hausherren, die den Druck erhöhen und gute Chancen vorfinden. Bei Lattenschüssen von Prokes (33.) und Luciani (36.) hat Salzburg Glück, es bleibt beim 1:1.

Im Schlussdrittel wollen beide Mannschaften vorerst nichts riskieren, dann dreht Salzburg auf, kann die Defensive von Znojmo aber nicht knacken. Auf der anderen Seite können Luciani (48.) und Zubov (50.) Torhüter Tolvanen nicht bezwingen.

Nach einem Verteidigungsfehler von Salzburg läuft Luciani (52.) alleine auf Tolvanen zu und schiebt dem Torhüter die Scheibe durch die Beine - 2:1!

Salzburg riskiert alles, kann aber nicht mehr ausgleichen. Culkin (60./EN) macht mit einem Empty-Net-Treffer alles klar. Znojmo gewinnt mit 3:1.

Znojmo liegt nach 13 Spielen mit 21 Punkten an der sechsten Stelle. Salzburg ist bei ebenso vielen Spielen einen Punkt vor den Tschechen Vierter.

ICE Hockey League - Spielplan/Ergebnisse >>>

ICE Hockey League - Tabelle >>>

ICE Hockey League - Scorerwertung >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..