99ers-Happy-End trotz Schönheitsfehler

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Graz99ers gewinnen in der 23. EBEL-Runde ein verrücktes Spiel gegen den Dornbirner EC mit 4:3 nach Verlängerung.

Nach einem ereignisarmen Startdrittel schlagen die 99ers im Mittelabschnitt zu. Setzinger (21.), Natter (23.) und Woger (27./SH) sorgen für klare Verhältnisse.

Doch die Bulldogs beweisen Moral und stellen die Partie durch Reid (53./PP) und Timmins (54./PP, 55.) innerhalb kurzer Zeit auf den Kopf.

Das bessere Ende für sich haben aber doch die Steirer, Woger trifft 13 Sekunden vor Ende der Overtime zum Sieg.

Die 99ers feieren damit den vierten Sieg im fünften Spiel nach der Liga-Pause und prolongieren ihren Höhenflug. Dornbirn kassiert hingegen die erste Niederlage nach drei Erfolgen en suite.

Textquelle: © LAOLA1.at

Biathlon: Hauser/Eder gewinnen Weltcup-Auftakt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare