Rotjacken jubeln über den 6. Sieg in Folge

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Im Kampf um die Tabellenspitze legt der KAC in der 26. Runde der EBEL zwar mit einem 3:0-Auswärtssieg (1:0,1:0,1:0) in Bozen gegen Leader zwar Salzburg vor, die Tabellenführung ist in dieser Runde allerdings nicht drinnen.

Die Bullen aus der Mozartstadt, deren Spiel eineinhalb Stunden nach jenem des KAC beginnt, gewinnen gegen die Black Wings Linz nämlich mit 4:1 (Spielbericht) und holen sich den ersten Platz damit noch am selben Abend zurück.

Die Rotjacken feiern bereits ihren sechsten Sieg in Folge, wobei sie von diesen die letzten vier Spiele sogar ohne Gegentreffer beenden konnten.

Obwohl die Füchse in den Anfangsminuten den Ton angeben, gehen die Gäste aus Klagenfurt in der 7. Minute in Führung. Petersen fälscht einen Harand-Bluelinier in die Maschen ab. In weiterer Folge kommt der KAC zu guten Möglichkeiten, Neal trifft beispielsweise nur die Stange (13.).

Ebenso wie Haudum in der 26. Minute. Wenig später macht es dann Kozek, der einen Pass abfängt, aber besser: Er befördert die Scheibe zum 2:0 in den Winkel (31.).

Auch im dritten Abschnitt gibt es einen Metall-Treffer des KAC, Koch trifft in der 47. Minute die Latte. Hundertpfund macht kurz vor Spielende alles klar (57.).

Textquelle: © LAOLA1.at

Stefan Kraft jubelt in Nizhny Tagil über ersten Saisonsieg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare