Heftige Corona-Welle bei Red Bull München

Heftige Corona-Welle bei Red Bull München Foto: © GEPA
 

Satte 22 positive Corona-Tests machen dem Spielbetrieb beim EHC Red Bull München den Garaus.

16 Spieler und sechs Betreuer des DEL-Klubs wurden positiv getestet und befinden sich in häuslicher Quarantäne, der Großteil davon ist geimpft. Gerade einmal sieben Profis, die weder positiv getestet wurden, noch verletzt sind, konnten am Dienstag trainieren.

Dem weiteren Spielplan des CHL-Achtelfinalisten tut das naturgemäß nicht gut. Mittlerweile mussten schon drei Partien der Münchner verlegt werden.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..