Capitals-Aus in der CHL besiegelt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für die spusu Vienna Capitals gibt es nach dem fünften CHL-Spieltag keine Chance mehr auf ein Weiterkommen in die K.o-Phase. Die "Caps" unterliegen auswärts bei GKS Tychy mit 2:3.

Dabei startet das Spiel vielversprechend für die Wiener, Riley Holzapfel sorgt nach 15 Minuten für die Führung. Doch Yefimenko (21.) und Novajovsky (23.) können im zweiten Drittel das Spiel zugunsten der Polen drehen. Alex Wall sorgt im Powerplay nocheinmal für den Ausgleich (26.), doch Komorski macht mit einem Doppelpack (31./56.)) alles klar.

Die Capitals sind mit nur einem Sieg Letzter in der Gruppe F.

Auch ein Erfolg gegen Tychy hätte letztlich nichts gebracht, da Konkurrent Djurgardens gegen die Adler Mannheim einen 6:3-Sieg feiern.

Textquelle: © LAOLA1.at

Österreich-Israel: Konrad Laimer fehlt im Mannschaftstraining

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare