Lettischer Biathlet für Olympia-Saison gesperrt

Lettischer Biathlet für Olympia-Saison gesperrt Foto: © GEPA
 

Der lettische Biathlet Andrejs Rastorgujevs verpasst wegen drei Verstößen gegen die Meldepflicht für Dopingtests innerhalb eines Jahres die Olympischen Spiele in Peking.

Das oberste Sportgericht in Lausanne bestätigte laut Mitteilung vom Freitag das dritte Vergehen und legte die Strafe für den dreifachen Europameister von 2021 auf 18 Monate fest.

Die Sperre begann am 11. März 2021, dem Datum der provisorischen Sperre durch den Weltverband.

Rastorgujevs beteuerte nach Bekanntwerden des Vorfalls seine Unschuld. "Ich möchte allen versichern, dass ich nichts getan habe, was verboten ist. Ich habe niemals verbotene Substanzen verwendet oder verbotene Methoden angewandt", schrieb er auf Facebook.

Mit seiner Erklärung, die auf "technische Fehler" verwies, konnte er die Sperre allerdings nicht abwenden.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..