Johannes Thingnes Boe dominiert Massenstart

Johannes Thingnes Boe dominiert Massenstart Foto: © GEPA
 

Der Herren-Massenstart-Bewerb von Antholz wird zu einer klaren Angelegenheit für den norwegischen Top-Star Johannes Thingnes Boe.

Der 27-Jährige schießt nur einen Fehler und läuft zu einem dominanten Sieg vor dem Franzosen Quentin Fillon Maillet (2 Fehler/+31,3 Sekunden) und dem Slowenen Jakov Fak (1 Fehler/+44,2 Sekunden).

Als bester ÖSV-Athlet klassiert sich Simon Eder, der lange im Rennen um die Podestplätze dabei ist, aber mit seinem insgesamt zweiten Fehler beim letzten Stehendanschlag einen Platz unter den besten drei verschießt. Letztendlich reicht es zum achten Platz (2 Fehler/+57,8 Sekunden).

Die weiteren österreichischen Starter David Komatz, der mit nur einem Schießfehler und 1:30,1 Minuten Rückstand 16. wird, sowie Felix Leitner, er muss fünf Mal in die Strafrunde und kommt mit über drei Minuten Rückstand als 29. ins Ziel, platzieren sich bei der WM-Generalprobe im hinteren Feld.

Nach einer zweiwöchigen Pause steht bereits die Weltmeisterschaft (11. bis 21. Februar) im slowenischen Pokljuka an.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..