Biathlon: Hauser sprintet zu Rang 8 im Massenstart

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Lisa Hauser darf sich zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Hochfilzen über einen starken achten Rang im Massenstart-Rennen freuen.

Die Tirolerin muss drei Mal in die Strafrunde und setzt sich im Foto-Finish gegen die Deutsche Franziska Preuss (3F) durch. "Der achte Platz ist richtig cool. Ich habe eine Mordsgaudi damit", strahlt Hauser im ORF-Interview und freut sich auf ein paar erholsame Tage daheim.

Den Sieg sichert sich Marte Olsbu Roeiseland. Die Norwegerin setzt sich mit einem Fehler klar gegen ihre Landsfrau Tiril Eckhoff (1F/+14 Sek.) durch. Der letzte Stockerlplatz in Hochfilzen geht an Dorothea Wierer (1F/+26,9). Hauser fehlen auf die Italienerin 20 Sekunden.

Dunja Zdouc belegt mit drei Fehlern und 2:23 Minuten Rückstand Rang 21.

Im Gesamt-Weltcup führt Roeiseland mit 415 Punkten, Hauser rangiert mit 209 Zählern auf Rang 13, 25. Zdouc (130).

Nach der Weihnachtspause geht es für den Biathlon-Tross ab 8. Jänner in Oberhof weiter.

Textquelle: © LAOLA1.at

Biathlon: Eder im Hochfilzen-Massenstart 11. - Peiffer siegt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..