WTA: Osaka erfüllt sich nächsten Titel-Traum

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Naomi Osaka ist eine Tennisspielerin für ganz besondere Events! Die Weltranglisten-Erste gewinnt nicht irgendwelche Turniere. Die 21-Jährige pickt sich in ihrer noch jungen Karriere quasi nur die Rosinen aus dem Kalender der WTA-Tour. Dazu zählt jetzt mit dem Triumph in ihrer Geburtsstadt auch ihr vierter großer Titel.

Im März 2018 feiert Osaka beim hochkarätig besetzen Millionen-Turnier in Indian Wells (US-Bundesstaat Kalifornien) völlig überraschend ihren Premieren-Sieg. Ein halbes Jahr später gelingt ihr mit dem emotionalen Triumph über US-Superstar Serena Williams bei den US-Open in New York der endgültige Durchbruch.

Im Jänner 2019 sichert sie sich mit dem Titel bei den Australian Open in Melbourne ihre zweite Grand-Slam-Trophäe und übernimmt damit als erste asiatische Spielerin die Spitze der Weltrangliste.

Klarer Finalsieg über Anastasia Pavlyuchenkova

Ihre zwei bisherigen Finalspiele in der Heimat, 2016 und 2018 jeweils in Tokio, musste Osaka verloren geben. Gegen Pawljutschenkowa brilliert sie vor allem mit dem Service. Die Weltranglisten-Vierte gibt mit dem ersten Aufschlag keinen Punkt ab und muss keinen einzigen Breakball hinnehmen.

Mit dem vierten Titel erfüllt sich die 21-Jährige den nächsten Traum. Osaka triumphiert in ihrer Heimatstadt Osaka. Die als Nummer 1 gereihte Powerfrau marschiert bei dem mit 823.000 Dollar dotierten Hartplatz-Event ohne Satzverlust ins Finale und schießt dort Anastasia Pavlyuchenkova mit 6:2, 6:3 vom Platz.

Damit revanchiert sich Osaka bei der Russin auch für die Niederlage in Hong Kong 2017, als Pavlyuchenkova im bislang einzigen Aufeinandertreffen mit 6:3, 6:3 siegte.

Osaka verließ Osaka im Alter von drei Jahren

Für Osaka ist der Triumph in Osaka ein "ganz spezieller Moment". Sie verließ ihre Heimatstadt im Alter von drei Jahren nicht ganz freiwillig Richtung USA, wo sie in Long Island aufwuchs.

Osakas Großvater verstieß einst Osakas Mutter, da sie mit Leonard "San" Francois einen Schwarzen aus dem Karibikstaat Haiti heiratete. Osaka besitzt die japanische und die US-amerikanische Staatsbürgerschaft.

Textquelle: © LAOLA1.at

WTA in Guangzhou: Sofia Kenin besiegt im Finale Samatha Stosur

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare