Melzer: Was hinter der Djokovic-Revolte steckt

 

Vor wenigen Tagen sorgte Superstar Novak Djokovic mit der angekündigten Gründung einer neuen Spielergewerkschaft (PTPA) für Aufregung in der Tennis-Szene.

Mit dieser Organisation wolle der serbische Weltranglisten-Erste laut eigener Aussage nicht der ATP Konkurrenz machen, sondern den Spielern zu mehr Einfluss und Entscheidungsgewalt verhelfen.

Viele seiner Kollegen nahmen die angekündigte Tennis-Revolte jedoch sehr skeptisch zur Kenntnis. Auch LAOLA1-Experte Jürgen Melzer, der einen Sitz im ATP Players Council hat, kann mit dem Djokovic-Plan wenig anfangen.

"In Wahrheit wird dadurch das ganze Gefüge gesprengt und ich glaube, dass es niemanden stärker sondern eher schwächer macht", nimmt der Niederösterreicher klar Position ein.

In folgendem Video erklärt euch Jürgen Melzer die aktuelle Situation und gibt dabei auch interessante Einblicke in die Vorgeschichte der umstrittenen Causa:

DIE NEUE HEIMAT FÜR TENNIS

Jetzt mit Code "LAOLA1" 20 Prozent auf die Jahresmitgliedschaft bei tennischannel.com sparen>>>

Der Tennis Channel Deutschland ist der erste und einzige Streaming-Kanal in Deutschland, der sich ausschließlich dem Tennissport widmet! Verfolge die denkwürdigsten Spiele in der Geschichte des Sports, exklusive Originalserien und Features über die besten Spieler Deutschlands und der Welt, preisgekrönte Dokumentationen und Live-Tennisübertragungen der Tennis-Bundesliga und anderer spannender Tennis-Live-Übertragungen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Wegen Corona: Bundesliga erarbeitet Abbruchszenarien

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare