Lucas Pouille verpasst Australian Open

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der französische Tennisprofi Lucas Pouille muss seinen Start bei den Australian Open (ab 20. Jänner 2020) absagen.

Im Vorjahr gelang dem 25-Jährigen noch der Einzug ins Halbfinale, wo er sich dem späteren Turniersieger Novak Djokovic geschlagen geben musste. Pouille macht seit Mitte Oktober eine hartnäckige Verletzung am rechten Ellbogen zu schaffen. Bereits im November musste der Franzose seine Teilnahme am Davis-Cup-Finale canceln.

"Wie man sich vorstellen kann, bin ich sehr enttäuscht und traurig", teilte die Nummer 22 der Tennis-Welt in den Sozialen Netzwerken mit. Neben den Australian Open wird Pouille auch den ATP Cup (3. - 12. Jänner) verpassen.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Fix! Michael Gregoritsch leihweise von Augsburg zum FC Schalke

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare