Bartys Traum vom Heimsieg platzt im Viertelfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Für Ashleigh Barty endet der Traum vom Heimsieg bei den Australian Open überraschend im Viertelfinale.

Die Weltranglisten-Erste muss sich der Tschechin Karolina Muchova mit 6:1, 3:6 und 2:6 geschlagen geben. Die Nummer 27 der Welt bekommt es in ihrem ersten Grand-Slam-Halbfinale mit der US-Amerikanerin Jennifer Brady zu tun.

Brady beendet mit einem 4:6, 6:2, 6:1-Sieg den Erfolgslauf ihrer Landsfrau Jessica Pegula.

"Es ist natürlich herzzerreißend", ist Barty nach der Niederlage traurig. "Aber wird es die Tatsache ruinieren, dass wir einen wirklich erfolgreichen Start in die Saison hatten? Auf keinen Fall. Die Sonne wird auch morgen wieder aufgehen."

Die Australier müssen damit weiterhin auf den ersten Einzel-Triumph beim Heim-Grand-Slam seit Christine O'Neils Triumph 1978 warten.

"Es bricht mir natürlich das Herz", sagte Barty, deren Traum vom ersten Heimsieg einer Australierin seit Chris O'Neil 1978 vorerst geplatzt ist. "Aber wird es die Tatsache zerstören, dass wir einen wirklich erfolgreichen Start in unsere Saison hatten? Natürlich nicht, die Sonne wird morgen auch aufgehen", erklärte die Australierin.

Muchova hatte im ersten Satz am bisher heißesten Tag des diesjährigen Events Probleme mit dem Kreislauf, nach einer medizinischen Auszeit samt Eisbehandlung kam sie nach verlorenem Satz und Break Rückstand aber ganz stark ins Match. Sie steht nun erstmals in einem Major-Halbfinale.

In diesem trifft sie auf die US-Amerikanerin Jennifer Brady, die ihre Landsfrau Jessica Pegula mit 4:6,6:2,6:1 bezwang. Brady steht nach den US Open 2020 zum zweiten Mal in der Runde der letzten vier. Für das andere Halbfinale hatten sich bereits Naomi Osaka (JPN-3) und Serena Williams (USA-10) qualifiziert.

Lockdown-Ende: Fans kehren zurück

Freuen dürfen sich die Tennis-Fans in Melbourne hingegen über das Ende des fünftägigen Lockdowns. Damit dürfen ab den Halbfinali wieder Zuschauer in die Stadien. Die genaue Zahl wird im Laufe des Mittwochs noch festgelegt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..