Kapitaler Fehlstart für ÖTTV-Herren in Team-WM

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

So haben sich Stefan Fegerl und Co. den Start in die Team-Weltmeisterschaft im Tischtennis nicht vorgestellt: Die ÖTTV-Herren verlieren den Auftakt gegen Kroatien deutlich 0:3.

Fegerl verliert die erste Partie gegen den U21-Europameister von 2017, Tomislav Pucar, 1:3. Anschließend muss sich Robert Gardos der kroatischen Nummer 1, Andrej Gacina, 1:3 geschlagen geben.

Mit dem Rücken zur Wand hat Daniel Habesohn gegen Kapfenberg-Legionär Frane Kojic die Hand am Sieg, bei 2:1 und 9:6 reißt jedoch der Faden und Kroatien kann den überraschend klaren Erfolg besiegeln.

Statt mit Selbstvertrauen in die anstehenden schweren Aufgaben am Montag zu gehen, wo die Duelle mit den Gruppenfavoriten Frankreich (10:00 Uhr) und Südkorea (19:00 Uhr, jeweils LIVE auf LAOLA1.tv) wartem, steht man schon mit dem Rücken zur Wand. Nur die ersten Drei der Sechsergruppe steigen in die K.o.-Phase auf.

Besser machen es die Damen, die mit einem 3:0 über die USA ins Turnier gehen. Liu Jia, Sofia Polvanova und Amelie Solja steuern je einen Punkt bei, nur Polcanova muss einen Satz abgeben.

Textquelle: © LAOLA1.at

Handball: Bilyk und Santos scheitern mit Kiel in CL

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare