Ivona Dadic ist Sportlerin des Jahres 2020

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Ivona Dadic ist Österreichs Sportlerin des Jahres 2020!

Die Leichtathletin setzt sich erstmals in der unter Mitgliedern der Sports Media Austria, der Vereinigung Österreichischer Sportjournalisten, durchgeführten Wahl durch.

Die 26-jährige Welserin ist bereits die siebente Leichtathletin als Sportlerin des Jahres. Nach den Läuferinnen Stephanie Graf (2000 und 2001) und Theresia Kiesl (1996) und der Hochspringerin Ilona Gusenbauer (1971) ist Dadic neben Liese Prokop (1969) die zweite Mehrkämpferin mit diesem Titel.

Die Jahresweltbestleistung im Siebenkampf bei den Staatsmeisterschaften in Götzis brachten der gebürtigen Oberösterreicherin 915 Punkte und 94 Nennungen auf Platz 1 ein. Bislang erreichte die Leichtathletin drei Mal das Podium bei der Wahl zu Sportlerin des Jahres – 2016 und 2018 wurde sie Zweite, im Jahr dazwischen Dritte.

Dadic verweist in diesem Jahr Skispringerin Chiara Hölzl (567 Punkte/39 Mal 1. Plätze) auf Rang zwei. Das Podium komplettiert Vorjahressiegerin Vanessa Herzog. Die Eisschnellläuferin erreichte 390 Punkte und 16 Nennungen für Rang 1. Fußballerin Nicole Billa landete mit 379 Punkten (19 Mal 1. Plätze) auf Rang vier vor Skeleton-Pilotin Janine Flock (354 Punkte/13 Mal 1. Plätze).

>>>Alle Sportler des Jahres seit 1949<<<

Dadic: "Eine besondere Motivation"

Dadic ist überglücklich und freut sich über ihren ersten Triumph:

"Ich war ja schon zweimal Zweite und bin froh, dass es mir jetzt gelungen ist, Sportlerin des Jahres zu werden. Wenn man so in die Runde schaut, sieht man, dass auch heuer von vielen ganz spezielle Leistungen erbracht wurden. Dieser Niki ist eine besondere Motivation für mich für die kommende Saison mit den Olympischen Spielen als absoluten Höhepunkt."

Gesamtergebnis Sportlerin des Jahres:

1. Ivona Dadic (Leichtathletik) 915 (94)
2. Chiara Hölzl (Skispringen) 567 (39)
3. Vanessa Herzog (Eisschnelllauf) 390 (16)
4. Nicole Billa (Fußball) 379 (19)
5. Janine Flock (Skeleton) 354 (13)
6. Magdalena Lobnig (Rudern) 342 (15)
7. Lisa Perterer (Duathlon) 140 (3)
8. Jasmin Ouschan (Billard) 139 (3)
9. Sofia Polcanova (Tischtennis) 134 (2)
10. Emma Spitz (Golf) 78 (2)
11. Nina Neubauer (Eisstocksport) 76 (2)

Steckbrief Ivona DADIC (26):

Siebenkampf
Geboren: 29. Dezember 1993 in Wels (Oberösterreich)
Wohnort: Wels
Größe/Gewicht: 1,79 m/64 kg
Familienstand: ledig
Verein: Union St. Pölten

Größte Erfolge (wenn nicht anders angemerkt Siebenkampf)

* EM: Bronze Amsterdam 2016, Vierte Berlin 2018
* Olympia: 21. Rio 2016, 25. London 2012
* WM: Sechste London 2017
* Hallen-EM/Fünfkampf: Silber Belgrad 2017, Vierte Glasgow 2019
* Hallen-WM/Fünfkampf: Silber Birmingham 2018
* U23-EM: Bronze Tallinn 2015, Fünfte Tampere 2013
* U20-WM: 10. Tallinn 2011
* U18-WM: 10. Brixen 2009
* Olympische Jugendspiele: Weitsprung-6. Singapur 2010
* 1-Stunden-Siebenkampf: 6.235 Punkte (2020/inoffizieller Weltrekord)
* Bestleistung Siebenkampf: 6.552 Punkte (2018)
* Sonstiges: Österreichs "Sportlerin des Jahres" 2020

Textquelle: © LAOLA1.at

Offiziell: Dominic Thiem erstmals zum Sportler des Jahres gewählt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare