Prügelei: Sperre für Jacksonville-Star Fournette

Prügelei: Sperre für Jacksonville-Star Fournette Foto: © getty
 

Die NFL sperrt Running-Back-Star Leonard Fournette für ein Spiel.

Grund ist die Beteiligung des Ballträgers der Jacksonville Jaguars an einer Prügelei im Spiel gegen die Buffalo Bills am vergangenen Wochenende.

NFL-Vize-Präsident Jon Runyan weist in seinem Statement darauf hin, dass sportliches Verhalten ein Eckpfeiler dieser Liga sei und man diesen Mangel an Respekt nicht tolerieren werde.

"Das Video des Vorfalls zeigt, dass du nicht am Spielzug beteiligt warst und dann von deiner Seitenlinie auf die andere Seite des Spielfelds gelaufen bist, um aktiv am Fight teilzunehmen. Als du dort angekommen bist, hast du einen Gegenspieler geschlagen. Diese Aktionen haben keinen Platz in unserem Spiel", meint Runyan in Richtung Fournette.

Lawson kommt ohne Sperre davon

Der 23-Jährige duellierte sich vor allem mit Bills-Linebacker Shaq Lawson, der ohne Sperre davonkommt. Beide wurden vom Spiel ausgeschlossen und konnten am Weg in die Kabine nur mit Mühe davon abgehalten werden, weiter aufeinander los zu gehen.

Es wird erwartet, dass Fournette Berufung gegen die Sperre einlegen wird. Bekommt er nicht recht, wird er das Duell mit den Indianapolis Colts in Week 13 verpassen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..