Saints fügen Rams erste Pleite in Spektakel zu

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bis Week 9 hat es gedauert, nun ist es Gewissheit: Auch in diesem Jahr wird die NFL keine "Perfect Season" erleben. Die Los Angeles Rams (8-1) stecken bei den New Orleans Saints (7-1) ihre erste Pleite ein, und das in einem Punkte-Spektakel: 45:35.

Den Unterschied macht die erste Halbzeit, in der die Saints satte 35 Punkte einfahren und zur Pause mit 35:17 führen. Die Saints kommen vor den letzten 15 Minuten noch einmal auf acht Zähler heran, die Pleite können sie aber nicht mehr abwenden.

Mann des Spiels ist Running Back Alvin Kamara mit drei Touchdowns, einer davon auf dem Receiving-Weg. Drew Brees findet auch noch drei andere Passempfänger für Punkte.

Jared Goff übertrumpft ihn in Sachen Yards (391 zu 346), streut jedoch bei drei Touchdowns auch eine Interception ein.

Ein Erfolgserlebnis gibt es für das andere Team aus Los Angeles, die Chargers (6-1) fahren bei den Seattle Seahawks (4-4) ein 25:17 ein.

Die Houston Texans (6-3) gewinnen bei den Denver Broncos (3-6) 19:17.

Textquelle: © LAOLA1.at

NBA: Neue Einsatzzeit-Bestmarke für Jakob Pöltl bei Spurs

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare