Plesiutschnig/Schützenhöfer im Semifinale

Aufmacherbild
 

Lena Plesiutschnig und Katharina Schützenhöfer zeigen beim World-Tour-Turnier in der Türkei auf.

Das ÖVV-Duo zieht beim 3-Sterne-Turnier in Mersin mit vier Siegen ins Halbfinale ein. Nach einem Sieg über das russische Duo Birlova/Ukolova (21:16, 21:19) setzen sich die Österreicherinnen im Viertelfinale gegen Jolien Sinnema und Laura Bloem (NED) knapp mit 23:21, 18:21, 15:13 durch.

Gegnerinnen von Plesiutschnig/Schützenhöfer am Sonntag sind die Slowakinnen Andrea Strbova und Natalia Dubovcova.

Sieg nach Rückstand

"Es war heute sehr windig und schwierig zu spielen. Die Niederländerinnen sind stark bei solchen Bedingungen, daher sind wir umso glücklicher, dass wir den Spieß im dritten Satz bei 9:11 noch einmal umdrehen konnten", freut sich Lena Plesiutschnig nach dem Sieg.

"Spannender hätten wir es nicht machen können. Das Viertelfinale war in jedem Satz sehr ausgeglichen mit dem besseren Ende für uns. Wir sind sehr happy und freuen uns morgen gegen Strbova/Dubovcova (SVK) um den Einzug ins Finale zu spielen", so Schützenhöfer.

Größter Erfolg auf World Tour

Die aktuell stärksten Österreicherinnen bilden seit Oktober 2017 nach einjähriger Unterbrechung wieder ein Team. Zuvor hatten sie bereits fünf Jahre gemeinsam gespielt.

Schützenhöfer bildete im WM-Jahr 2017 mit Stefanie Schwaiger das ÖVV-Top-Duo. Nach dem Rücktritt von Schwaiger kehrte die 24-Jährige zu ihrer langjährigen Partnerin zurück. In der Türkei erreichten sie nun ihren bisher größten Erfolg auf der World-Tour.

Textquelle: © LAOLA1.at

DTM: Lucas Auer beim Auftakt in Hockenheim am Podest

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare