Ott Tänak dominiert die Argentinien-Rallye

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mit zehn Bestzeiten auf den ersten 15 Sonderprüfungen ist der Este Ott Tänak der klar dominierende Pilot der Argentinien-Rallye.

Der 30-Jährige führt im Toyota Yaris WRC drei Prüfungen vor Schluss vor den beiden Hyundai-Piloten Thierry Neuville (BEL/+46,5 Sekunden) und Dani Sordo (ESP/+1:08 Minuten).

Weltmeister und WM-Leader Sebastien Ogier (FRA/+1:59 Min.) rangiert im Ford Fiesta auf Platz vier gefolgt vom Norweger Andreas Mikkelsen (Hyundai/+2:13) und dem Finnen Esapekka Lappi (Toyota/+2:42).

Tänak steuert seinem dritten WM-Sieg entgegen, nachdem er im Vorjahr in einem Ford Fiesta WRC bei der Schotter-Rallye auf Sardinien und dem Asphalt-Klassiker in Deutschland triumphierte.

Seine gute Form 2018 untermauerte Tänak mit den Rängen zwei bei der Rallye Monte Carlo und zuletzt auf Korsika.

Heute Sonntag stehen mit den Prüfungen El Condor (zwei Mal/16,4 km) und Mina Clavero (22,4 km) noch zwei Klassiker des Schotterspektakels rund um Cordoba und Villa Carlos Paz auf dem Programm.

Textquelle: © LAOLA1.at

WRC: Sebastien Ogier gewinnt Rallye Korsika vor Ott Tänak

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare