Kallio ersetzt Lecuona bei KTM in Portimao

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bevor am kommenden Sonntag (15:00 Uhr LIVE bei ServusTV) in Portimao das große Saisonfinale der MotoGP steigt, gibt es erneut einen positiven Corona-Fall im Paddock zu vermelden.

Tech3-KTM-Pilot Iker Lecuona (ESP) ist mit SARS-CoV-2 infiziert und wird daher von Test- und Ersatzfahrer Mika Kallio (FIN) in Portugal ersetzt, teilt der Rennstall am Dienstag mit. Der 20-jährige Spanier verpasste bereits das erste Valencia-Wochenende, nachdem er mit einer positiv getesten Person Kontakt hatte.

Lecuona fährt seit dieser Saison für das KTM-Team und steht mit insgesamt 27 Punkten auf Rang 19 in der Weltmeisterschaft. Seine besten Saisonergebnisse erzielte er im ersten Rennen am Spielberg, sowie beim zweiten Grand Prix von Aragonien, als er jeweils den neunten Platz belegte.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Valentino Lazaro baut sich zweites Standbein auf

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare