Walkner mischt bei Marokko-Rallye vorne mit

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Matthias Walkner ist vielversprechend in die Marokko-Rallye gestartet. Der Ex-Dakar-Sieger belegt auf der ersten Etappe den dritten Platz.

Der Schnellste des Prologs hält in seinem zweiten Rennen nach der Zwangspause wegen einer Knie- und Knöcheloperation auf der 494-km-Prüfung von Fes nach Erfoud sehr gut mit der Spitze mit.

"Ich muss mich an das hohe Tempo gewöhnen, aber ich verbessere mich immer mehr", sagt KTM-Werkspilot Walkner vor der Marathon-Etappe bei der Dakar-Generalprobe am Sonntag. Schnellster ist sein Teamkollege Sam Sunderland (GBR).

Textquelle: © LAOLa1.at/APA

Haaland zu Manchester-United-Gerüchten: "Fucking langweilig"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare