Zukunft von Marc Marquez bei Ducati?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Marc Marquez befindet sich aktuell auf dem besten Weg zu seinem fünften Titel in der MotoGP.

Während der Ausnahmekönner seinen Vertrag bei Honda erst im Februar dieses Jahres um zwei Saisonen verlängert hat, glaubt MotoGP-Fahrer-Manager Carlo Pernat nicht, dass Marquez seine Karriere bei den Japanern beenden wird.

"Meiner Meinung nach, hat Marc sein Limit noch nicht richtig erkannt. Er entwickelt sich noch weiter und lernt dazu. Er ist noch nicht vollkommen erwachsen. Wenn er diesen Punkt erreicht, wird das für alle anderen zu einem Problem", schreibt Pernat in seiner Kolumne bei "GPOne.com".

Für Marquez' Zukunft hat Pernat eine klare Vorstellung: Er glaubt, dass der Spanier bei Ducati unterschreiben wird, nachdem sein Vertrag bei Honda ausgelaufen ist.

"Ich denke nicht, dass der Unterschied zwischen Ducati und Honda groß ist. Ich weiß nicht, was passiert, aber ich erwarte, dass Ducati versuchen wird, Marquez in drei Jahren zu verpflichten. Ich sehe Marquez auf einem roten Motorrad, während Lorenzo bei Honda die Nummer eins sein wird", prophezeit Pernat.


Textquelle: © LAOLA1.at

Ranko Popovic ist neuer Trainer bei SKN St. Pölten

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare