Moto3: Premierensieg für Arbolino nach Fotofinish

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nicht einmal drei Hundertstel entscheiden beim Moto3-Rennen in Mugello über den Sieg.

Letztendlich setzt sich der Italiener Tony Arbolino auf seiner Honda vor heimischem Publikum in einem Herzschlagfinale mit 0,029 Sekunden Vorsprung gegenüber Landsmann Lorenzo Dalla Porta und dem Spanier Jaume Masia durch.

Arbolino, zu Beginn der letzten Runde noch auf Platz drei liegend, kämpft sich wenige Kurven vor dem Ende auf den zweiten Platz vor und kann auf der langen Zielgeraden mithilfe des Windschattens noch an Dalla Porta auf seiner Honda vorbeiziehen.

Für Arbolino ist es der erste Sieg in der Moto3.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Champions Leage Finale: Jürgen Klopp schreibt Geschichte

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare