Verstappen crasht! Pole für Hamilton

Verstappen crasht! Pole für Hamilton Foto: © getty
 

Lewis Hamilton feiert im WM-Duell mit Max Verstappen den nächsten Teilerfolg! Der Mercedes-Pilot sichert sich die Pole Position beim Grand Prix von Saudi Arabien vor Teamkollege Valtteri Bottas.

Hamilton legt in der entscheidenden Phase des Qualifyings vor, Verstappen ist auf seiner letzten fliegenden Runde auf Bestzeitkurs - crasht dann aber in der letzten Kurve in die MAuer. Der Niederländer startet dank seiner ersten schnellen Runde in Q3 im Rennen am Sonntag von Platz drei hinter dem Mercedes-Duo - vorausgesetzt sein Getriebe wurde bei dem Unfall nicht beschädigt und muss getauscht werden.

Charles Leclerc im Ferrari komplettiert die zweite Startreihe, Red-Bull-Pilot Sergio Perez belegt Rang fünf.

Pierre Gasly, Lando Norris, Yuki Tsunoda, Esteban Ocon und Antonio Giovinazzi komplettieren die Top Ten.

Die Startposition auf dem nagelneuen und superschnellen Stadtkurs in Jeddah ist enorm wichtig. Verstappen schockt Mercedes zunächst mit einer klaren Bestzeit im ersten Versuch des dritten und letzten Qualifikations-Abschnittes vor Bottas und Hamilton. Dann aber schlägt der vor dem vorletzten WM-Lauf acht Punkte hinter Verstappen liegende Hamilton mit einer Fabelrunde zurück, die Verstappen dann mit Sicherheit aber nochmals getoppt hätte.

Hamilton kommt ohne Strafe davon

Hamilton wird nach dem 3. Training gleich wegen zweier angeblicher Vergehen von den Stewards vorgeladenn, beide bleiben für ihn aber ohne Konsequenzen.

Von der Missachtung einer doppelt geschwenkten gelben Flagge wird Hamilton freigesprochen, weil diese "versehentlich und für weniger als eine Sekunde" aktiviert worden ist. Hamilton wird aber auch wegen des Vorwurfs unnötigen Langsamfahrens angehört, was eine brenzlige Situation mit dem Haas-Pilot Nikita Mazepin in Kurve acht ausgelöst hat. Dafür erhält das Mercedes-Team eine Geldstrafe von 25.000 Dollar, es ist das bereits zweite derartige Vergehen.

Vor dem vorletzten Saisonrennen führt Verstappen mit acht Punkten Vorsprung auf Hamilton die Wertung in der Fahrer-WM an. Im Idealfall könnte sich der 24-jährige Niederländer schon eine Woche vor dem Finale in Abu Dhabi erstmals zum Weltmeister krönen. Hamilton hingegen geht schon auf seinen achten WM-Titel los. Damit wäre der 36-Jährige, der in den ersten beiden Jeddah-Trainings Schnellster war, alleiniger Rekordchampion vor Michael Schumacher.

Das Rennen am Sonntag beginnt um 18:30 Uhr - im LIVE-Ticker>>>

Formel 1 - Termine/Ergebnisse >>>

Formel 1 - WM-Stand >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..