Lauda sendet Videobotschaft an Mercedes

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach dem Kapperl-Gruß der Mercedes-Mannschaft bei der WM-Feier hat Niki Lauda eine Videobotschaft aus der Reha an sein Team gesendet.

"Er hat eine Videobotschaft an die Mannschaft zurückgeschickt. Er hat über die fünf Titel gesprochen, und dass wir jetzt das nächste Jahr angehen müssen", erzählt Mercedes-Teamchef Toto Wolff im Rahmen des Saison-Finales in Abu Dhabi gegenüber Ö3.

Am Samstag veröffentlicht das Team die rund 50-sekündige Ansprache Laudas, in der er sich durchaus gut gelaunt für die überwältigende Unterstützung bedankt und seinen Blick nach den Mercedes-Erfolgen dieser Saison schon auf das kommende Jahr gerichtet hat.

Außerdem droht Lauda seinem Team in freundlicher Art, dass der Druck wieder größer werden würde, weil er bald wieder das Zepter schwingen werde.

Der unlängst als möglich kolportierte Besuch von Lauda in Abu Dhabi sei wegen des Vetos seiner Ärzte nicht zustande gekommen. Lauda hatte Anfang August eine Spenderlunge erhalten und durfte das Wiener AKH Ende Oktober verlassen. Derzeit absolviert er eine Rehabilitation.

Laudas Grußbotschaft an sein Team im VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Formel 1: Letzter GP für Fernando Alonso in Abu Dhabi

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare