Hamilton dominiert, Red Bull im 2. Training zurück

Hamilton dominiert, Red Bull im 2. Training zurück Foto: © getty
 

Lewis Hamilton gibt am Freitag in den Trainings für den GP der Türkei in Istanbul den Ton an.

Nach der Bestzeit im Vormittags-Training ist der WM-Leader auch im 2. Training am Nachmittag der Schnellste. Mit 1:23,804 Minuten ist er nochmal schneller als im 1. Training - und dreht die bisher schnellste je gefahrene Runde in Istanbul.

Hinter dem Mercedes-Piloten reiht sich Charles Leclerc ein. Der Ferrari-Fahrer verliert 0,166 Sekunden und bestätigt seine starke Vorstellung vom 1. Training. Valtteri Bottas landet im zweiten Mercedes auf Rang 3.

Red Bull: "Haben ein bisschen ein Durcheinander"

Red Bull hat Rückstand: Sergio Perez reiht sich mit 0,569 Sekunden Rückstand auf Rang vier ein, Max Verstappen kommt nicht über Rang fünf hinaus. Lando Norris (McLaren), Fernando Alonso, Esteban Ocon (Alpine), Pierre Gasly (AlphaTauri) und Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo) komplettieren die Top 10.

"Wir haben bei der Balance ein bisschen ein Durcheinander im Moment", erklärte Red-Bull-Teamchef Christian Horner im Sky-Interview. "Die Strecke bietet viel mehr Grip als letztes Jahr, und wir sind einfach ein bisschen außerhalb des richtigen Fensters mit dem Set-up von Max."

Hamilton: "Mit Pole Schaden minimieren"

Start des Rennens am Sonntag ist um 14 Uhr. Lewis Hamilton erhält nach einem Motortausch eine Grid-Strafe und muss 10 Plätze in der Startaufstellung retour.

Der Brite startet damit am Sonntag bestenfalls von Platz 11 - und zwar dann, wenn er sich am Samstag mit der schnellsten Zeit qualifiziert.

"Ich muss die Pole fahren, um den Schaden zu minimieren, und dann muss ich in der Lage sein, das Auto zu verstehen", sagte Hamilton, der über ein gutes Fahrgefühl berichtete. "Aber es ist nicht viel anders als an irgendeinem anderen Wochenende."

Am Samstag steht um 11 Uhr zunächst das 3. Training auf dem Programm. Um 14 Uhr geht es im Qualifying um die Startaufstellung. Alle Sessions im LIVE-Ticker>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..